Kreisklinik Bogen
  • Endoskopie

    „Spiegelung von Magen, Darm & Co.“

    Endoskopie

Herzlich willkommen in der Endoskopie

der Klinik Bogen!

Leistungen · Service · Team · Ausstattung

Leistungen

Endoskopie heißt wörtlich "in das Innere sehen". In der Medizin versteht man darunter die Betrachtung von Körperhöhlen und Hohlorganen mit Hilfe eines Endoskops. Die Endoskopie dient der Vorsorge, Früherkennung und Behandlung von Krankheiten.

An der Klinik Bogen leisten wir alle modernen Formen der Endoskopie:

Diagnostische Endoskopie

Sie dient der Gewinnung von Stand- oder Bewegtbildern sowie Flüssigkeits- und Gewebsproben (Biopsien) aus dem Körperinneren mit dem Ziel der Diagnosefindung.

Beispiele für häufige endoskopische Untersuchungen:

  • Magenspiegelung (Gastrokopie)
  • Dickdarmspiegelung (Koloskopie)
  • Spiegelung der Gallengänge (ERCP)
  • Lungenspiegelung (Bronchoskopie)
  • Endosonographie ("innerer Ultraschall")
  • Videokapsel-Endoskopie

Therapeutische Endoskopie

Sie wird auch als "interventionelle Endoskopie" bezeichnet. Ohne äußeren Hautschnitt sondern über die natürlichen Körperöffnungen werden dabei therapeutische Eingriffe sehr unterschiedlichen Ausmaßes im Körperinneren durchgeführt.

Der Übergang zwischen diagnostischer und therapeutischer Endoskopie kann fließend sein. So hat z. B. die vorsorgliche Entfernung eines Polypen der Dickdarmschleimhaut während einer diagnostischen Koloskopie auch therapeutischen Charakter.

Beispiele für häufige Interventionen

  • Polypenabtragungen
  • Stenteinlage in die Speiseröhre oder den Gallengang
  • endoskopische Mukosa- bzw. Submukosaresektion (EMR, endoskopische Entfernung von Schleimhaut und Gewebe)
  • Fremdkörperentfernungen
  • Bougierungen, Dilatationen
  • Blutstillungen
  • Varizenligaturen (Blutstillung bei Krampfadern in der Speiseröhre mit Gummiband)
  • PEG-Anlage (Ernährungssonde, Magensonde)

Sonstige Leistungen

Außerdem betreut das Endoskopie-Team Patienten bei

  • Punktionen (Pleura, Aszites / "Wasserbauch", Leber,...)
  • Knochenmarksbiopsien
  • Port-Anstichen für die Chemotherapie

Näheres zu den einzelnen endoskopischen Leistungen erfahren Sie auf den Seiten der >> Gastroenterologie.

>> zurück nach oben

Service

Bei den endoskopischen Untersuchungen und Interventionen legen wir größten Wert auf:

  • Ergebnisqualität
  • Hygiene
  • Patientensicherheit
  • patientenfreundliche Abläufe

Unser Ziel ist es, die Vorbereitungen, Durchführung und Nachsorge für unsere Patienten möglichst angenehm zu gestalten. Damit Sie verlässliche Untersuchungsergebnisse erhalten, Ihre Behandlung erfolgreich verläuft und Sie uns in guter Erinnerung behalten, bieten wir:

  • moderne Abführverfahren mit rasch wirkenden, gut verträglichen Trinklösungen; dadurch kürzere Abführzeit, bessere Sicht für den Untersucher, verlässlichere Ergebnisse
  • Herz-Kreislauf-Überwachung während der Untersuchung und in der Aufwachphase
  • Analgosedierung: medikamentöse Schmerzausschaltung (Analgesie) bei gleichzeitiger Beruhigung (Sedierung), damit die Untersuchung schmerzfrei im Tiefschlaf abläuft
  • anästhesiologische Betreuung: bei Bedarf Sedierung durch Facharzt für Anästhesie, ggf. Intubationsnarkose bei besonders anspruchsvollen Endoskopien
  • Hygiene in der Endoskopie: strikte Einhaltung der aktuellsten Hygienestandards, moderne Gerätewaschanlage, ausgezeichnet mit Qualitätszertifikat
  • Untersuchungsdauer (Rückzugszeit des Endoskops) gemäß aktuellen medizinischen Leitlinien - kurz gesagt: "Wir nehmen uns Zeit, um genau hinzusehen!"
  • Ärzteteam mit langjähriger Endoskopieerfahrung
  • Endoskopieteam gut eingespielt und kontinuierlich an Fort- und Weiterbildungen beteiligt
  • Gerätepark laufend aktualisiert und dadurch auf neuestem Stand der Technik (s. u. "Ausstattung")

Bei ambulanten Endoskopien

  • telefonische Information der abholenden Person, wenn der Patient abgeholt werden kann, so dass keine Wartezeiten entstehen
  • Befundmitgabe bereits bei Entlassung

>> zurück nach oben

Team

In der Endoskopie werden Sie untersucht, behandelt und betreut von

  • erfahrenen Endoskopikern aus der Hauptabteilung für Innere Medizin
  • einem eingespielten Endoskopie-Team aus Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Medizinischen Fachangestellten
  • bedarfsweise Fachärzten für Anästhesie

Im Endoskopie-Team verfügen wir außerdem über die Zusatzqualifikationen

  • NAPS (nurse administered propofol sedation)
  • Röntgenkurs
  • Sach- und Fachkundekurse für Endoskopie

Für eine umfassende Patientenbetreuung arbeiten wir eng zusammen v. a. mit

  • den Stationen der Inneren Medizin
  • der Intensivstation
  • der Anästhesieabteilung
  • der Chirurgie
  • dem Labor
  • der Röntgenabteilung

>> zurück nach oben

Ausstattung

Zur modernen Ausstattung unserer Endoskopieabteilung, die laufend aktualisiert wird, zählen unter anderem:

  • hochauflösende HD-Technik
  • Koloskope mit geringerem Durchmesser: ermöglichen z. B. Spiegelung von Patienten mit Engstellen im Darm
  • Warmwasserspülsystem: für einen entspannten Darm und eine besonders schonende Darmspiegelung
  • Endosonographie: spezieller Ultraschallkopf, der vom Körperinneren aus Ultraschallbilder liefert
  • Argon-Beamer zur Blutstillung
  • Reinigungs- und Aufbewahrungsanlage für die Gerätetechnik mit Barcodesystem und Qualitätszertifikat für Hygiene in der Endoskopie

>> zurück nach oben

Ansprechpartner

Innere Medizin

Chefarzt Dr. med. Mathias Grohmann

Facharzt für Innere Medizin

Gastroenterologie

Ansprechpartner

Endoskopie

Edeltraud Simmel

Leitung Funktionsbereich Endoskopie

Ansprechpartner

Endoskopie

Tamara Gegenfurtner

Stellvertretende Leitung Funktionsbereich Endoskopie

Kontakt

Kreisklinik Bogen

Im Notfall

jederzeit und ohne Voranmeldung über die Notaufnahme.

Anmeldung für (prä-/post-) stationäre Behandlungen und endoskopische Untersuchungen:

Sekretariat
Innere Medizin

Mussinanstraße 8

94327 Bogen

Tel. 09422 822-225

Fax 09422 822-320

Bürozeiten Sekretariat

Mo.-Do.    8:00-15:30 Uhr

Fr.             8:00-12.00 Uhr