Kreisklinik Bogen
  • Unfallchirurgie

    „ambulante Operationen“

    Unfallchirurgie

Ambulantes Operieren

In der Unfallchirurgie der Klinik Bogen besteht die Möglichkeit, zahlreiche Operationen ambulant durchzuführen. Sowohl im Notfall als auch bei geplanten Eingriffen (mit ärztlichem Überweisungsschein) führen wir diese mit einem individuell angepassten Narkoseverfahren durch (örtliche Betäubung, Teilnarkose, Vollnarkose).

Beispiele aus dem ambulanten Behandlungsspektrum

Nach einer ambulanten Operation

Auch wenn keine anschließende stationäre Betreuung erfolgt, erhalten unsere Patienten doch die gesamte benötigte nachoperative Überwachung im Aufwachraum und anschließend im Ambulanzbereich.

Da durch die Narkosenachwirkungen ggf. die Reaktionsfähigkeit eingeschränkt sein kann, empfehlen wir, anschließend nicht selbst nach Hause zu fahren, sondern sich abholen zu lassen.

>> zurück zur Leistungsübersicht

Ansprechpartner

Unfallchirurgie

Chefarzt Dr. med.

Raimund Bauer

Chirurg, Unfallchirurg, Notfallmedizin, Durchgangsarzt (D-Arzt) für berufsgenossenschaftliche Behandlung/Heilverfahren

Kontakt

Kreisklinik Bogen

Im Notfall

jederzeit und ohne Voranmeldung über unsere 24h-Notfallambulanz.

Sprechzeiten

Privat, Indikationsstellung, ambulante OP, vorstationär
Mo. u. Mi. 09:00-11:30 Uhr

Berufsgenossenschaftliche Heilverfahren (BG)
Mo. u. Mi. 12:00-14:00 Uhr

Sekretariat Chirurgie

Tel.         09422 822-227
Fax         09422 822-270
E-Mail   

Bürozeiten

Mo. - Fr. 08:00-15:30 Uhr