Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Patientenzufriedenheit

    „Befragungsergebnisse 2017“

    Patientenzufriedenheit
  • Klinik Bogen

    „Moderne Technik und Unterbringung“

    Klinik Bogen
Neuigkeiten 2017

Von links: Ärztlicher Direktor Chefarzt Dr. Tobias Lindenmeir (Urologie Klinik Mallersdorf), Bereichsleiter Christian Bräu (Klinik Mallersdorf), die Auditorin Heidemarie Piffl, Stellv. Vorstand Christian Schwarz, Chefarzt Dr. Mathias Grohmann (Innere Medizin, Gastroenterologie Klinik Bogen), die Auditorin Waltraud Becker, Vorstand Robert Betz, Pflegedirektor und QM-Beauftragter Johannes Pirner, Stv. Pflegedirektorin und QM-Beauftragte Kerstin Kienberger.

"Alle mit ins Boot genommen"

Erfolgreiches Umstellungsaudit für Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

„Mit großer Offenheit und Auskunftsbereitschaft" haben die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf nach Aussagen der DEKRA-Prüferinnen Waltraud Becker und Heidemarie Piffl ihr Umstellungsaudit auf die neue Norm DIN EN ISO 9001:2015 gemeistert.

Das Qualitätsmanagement unter Federführung der QM-Beauftragten Johannes Pirner und Kerstin Kienberger hatte gemeinsam mit den Vertretern aller Abteilungen in den vorangegangenen Qualitätszirkeln hierfür ganze Vorarbeit geleistet.

Bei den zweitägigen Begehungen und externen Überprüfungen aller Abteilungen wurden keinerlei Abweichungen von den Qualitätsstandards festgestellt.

„Sie haben an beiden Standorten unglaublich hoch motivierte Mannschaften, die mit Herzblut für die Klinik und ihre Patienten arbeiten. Das ist Ihr Basispotenzial", lobte Heidemarie Piffl.

An der Klinik Bogen hob sie insbesondere die gute Zusammenarbeit der Chef- und Belegärzte hervor: „Es ist bewundernswert, wie sie all die kooperierenden Fachrichtungen mit ihren unterschiedlichen Anforderungen organisatorisch mit ins Boot nehmen."

Als Nachweis für die erbrachte Qualität konnten Vorstand Robert Betz und die QM-Beauftragten im Namen aller Mitarbeiter am Montag das neue Zertifikat der DEKRA in Empfang nehmen.

Auf dem Erfolg des bestandenen Umstellungsaudits wollen sich die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf jedoch keineswegs ausruhen. Jährlich wird durch interne und externe Begehungen abgeprüft, dass alle Punkte der Norm auch dauerhaft eingehalten und umsetzt werden.