Kreisklinik Mallersdorf
  • Radiologie

    „moderne Diagnostik mit Durchblick“

    Radiologie

Herzlich willkommen in der Radiologie

der Klinik Mallersdorf!

Service · Leistungen · Team · Ausstattung

Service

Unser Funktionsbereich Radiologie an der Klinik Mallersdorf leistet für Sie

  • ein breites Spektrum radiologischer Untersuchungen inklusive digitalem Röntgen, CT (Computertomographie), MRT (Magnetresonanztomographie/Kernspintomographie) und Knochendichtemessung
  • Patientenbetreuung hausintern, für die Chirurgische Ambulanz sowie für unsere Kooperationspartner
  • Bereitschaftsdienst rund um die Uhr
  • ambulante CT- und MRT-Untersuchungen zu den Praxiszeiten
  • Notfalldiagnostik CT rund um die Uhr
  • Patientensicherheit durch moderne Geräte, Strahlenschutzvorkehrungen, digitale Archivierung

>> zurück nach oben

Leistungen

Konventionelle Röntgendiagnostik

Was leitstet die konventionelle Röntgendiagnostik?

Röntgenuntersuchungen bilden für viele Verletzungen und Krankheitsbilder einen wichtigen Bestandteil in der Diagnostik. Je nach Gewebedichte ergeben sich bei der Durchstrahlung mit Röntgenstrahlen Aufhellungen, Verschattungen oder sonstigen Röntgenzeichnungen, die auf Anomalien im Körper hindeuten können.

Röntgendiagnostik an der Klinik Mallersdorf

An der Klinik Mallersdorf erstellen wir im 24-Stunden-Betrieb mittels Röntgen hoch aufgelöste Aufnahmen beispielsweise

  • der Extremitäten sowie
  • des Körperstamms
  • nach Unfällen,
  • Verdacht auf Knochenbruch oder
  • Ausrenkung eines Gelenks.

Für jeden Patienten und jede Erkrankung wird dabei individuell eine möglichst schonende Untersuchungsform gewählt mit minimierter Strahlenbelastung bei optimaler Bildgebung.

Laufende interne und externe Kontrollen der Geräte auf Strahlendosis und konstante Leistung stellen unsere Untersuchungsqualität zum Wohl der Patienten sicher.

Weitere Einsatzbereiche der Röntgendiagnostik

Röntgendiagnostik kommt auch bei weiteren internistischen Leistungen der Klinik Mallersdorf zum Einsatz, z. B. in der Endoskopie bei der endoskopischen Untersuchung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge (ERCP) zur ggf. Entfernung von Gallensteinen oder bei Magen-Darm-Untersuchungen.

>> zurück nach oben

Computertomographie (CT)

Was leistet die Computertomographie?

Die Computertomographie, kurz CT, ermöglicht eine computerbasierte Schnittbilddiagnostik mittels Röntgenbildgebung. Der Computer errechnet aus den Rohdaten Schnittbilder. Im Gegensatz zu konventionellen Röntgenaufnahmen sind diese überlagerungsfrei und können anschließend in verschiedenen Ebenen rekonstruiert werden.

Der Patient liegt nicht in einer Röhre wie bei der Kernspintomographie, sondern auf einem offenen und elektrisch verstellbaren Tisch mit einem kurzen Ringtunnel. Für eine gezielte Untersuchung mit möglichst geringer Strahlenbelastung wird nur das zu untersuchende Körperteil durch diesen Ringtunnel gefahren.

Computertomographie an der Klinik Mallersdorf

An der Klinik Mallersdorf verfügen wir über einen modernen 16-Zeiler Computertomographen, der pro Umlauf des Ringtunnels gleich 16 Schnittbilder aufnimmt. Dieses Mehrschicht-Systems macht die Untersuchung kürzer und genauer.

Wir führen im 24-Stunden-Betrieb mit Ausnahme von Herzdiagnostik alle gängigen CT-Untersuchungen durch, darunter z. B.:

  • Schlaganfalldiagnostik
  • Hirnblutungen
  • Knochenbrüche
  • Tumordiagnostik
  • innere Erkrankungen
  • Engstellen in Gefäßen
  • Staging (Kontrolle) bei Krebserkrankungen

Teleradiologie

Für die 24-Stunden-Versorgung der stationären Patienten sowie für Notfälle besteht eine Kooperation mit der Radiologie am Klinikum St. Elisabeth Straubing (?). Hierzu werden die Bilder über eine sichere Datenleitung übermittelt und von den dortigen Radiologen befundet.

Ambulante CT-Untersuchungen

  • an der Klinik Mallersdorf in Kooperation mit der Praxis MVZ Dr. Neumaier & Kollegen
  • Termine von Montag bis Freitag
  • volle Zulassung für Kassen- und Privatpatienten

Terminvergabe

  • über die Zentrale der Praxis MVZ Dr. Neumaier & Kollegen in Regensburg
  • Telefonnummer 0941 595880

>> zurück nach oben

Kernspintomographie / Magnetresonanztomographie (MRT)

Was leistet die Kernspintomographie?

Die Kernspintomographie, auch Magnetresonanztomographie oder kurz MRT genannt, ist ein bildgebendes Untersuchungsverfahren, das mit die Struktur und Funktion von Gewebe und Organen im Körper darstellen kann. Die Schnittbilder entstehen in einem starken Magnetfeld, in dem die Wasserstoffatomkerne des Körpers angeregt werden und so ein Signal erzeugen.

Diese Untersuchungstechnik kommt ganz ohne belastende Röntgenstrahlung aus.
Kontrastmittel können auch beim MRT zur besseren Darstellung von Strukturen eingesetzt werden. Diese sind meist sogar besser verträglich als die Röntgenkontrastmittel.

Kernspintomographie an der Klinik Mallersdorf

An der Klinik Mallersdorf führen wir das komplette Spektrum an MRT-Untersuchungen durch, mit Ausnahme von Herz- und Brust-MRT (Mamma-MR), unter anderem:

  • Wirbelsäule
  • Gelenke
  • Schädel
  • Gefäße
  • Bauchuntersuchungen

Ambulante MRT-Untersuchungen

  • an der Klinik Mallersdorf in Kooperation mit der Praxis MVZ Dr. Neumaier & Kollegen
  • Termine von Montag bis Freitag
  • volle Zulassung für Kassen- und Privatpatienten

Terminvergabe

  • über die Zentrale der Praxis MVZ Dr. Neumaier & Kollegen in Regensburg
  • Telefonnummer 0941 595880.

Zusätzlich stehen täglich mehrere Termine für unsere stationären Patienten zur Verfügung.

>> zurück nach oben

Knochendichtemessung

Was leistet die Knochendichtemessung?

Mit der Knochendichtemessung kann der Mineralgehalt des Knochens bestimmt werden. Der ermittelte Knochendichtewert sagt etwas über das Risiko aus, im Vergleich zu einem gesunden Knochen einen Knochenbruch zu erleiden.

Knochendichtemessung an der Klinik Mallersdorf

Die Knochendichtemessung erfolgt in der Klinik Mallersdorf mit einer speziellen Röntgentechnik, der als Standardverfahren empfohlenen DXA-Methode. Diese Messung kommt mit einer äußerst geringen Strahlenmenge aus.

Die Untersuchung dauert ca. 15 Minuten und verursacht keine Nebenwirkungen. Das Messergebnis wird in dem so genannten T-Score dargestellt und gibt so den Unterschied zu einem Menschen mit gesunder Knochenstruktur an.

Sie investieren 42,- € in Ihre Vorsorge und sichern damit Ihre zukünftige Lebensqualität.

Die Messergebnisse geben uns die Möglichkeit, Sie optimal und nachhaltig zu versorgen.

Bei der Prävention, Früherkennung und Behandlung der Osteoporose halten wir uns an die Leitlinien des DVO (Dachverband Osteologie e. V.) und stellen Ihnen Ihr individuelles Therapiekonzept zusammen.

Die Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) bieten wir jeden 2. Mittwoch im Monat in der Klinik Mallersdorf, Raum E61 (Verwaltungsbereich EG)

Terminvereinbarung

Mo. - Fr. 08:00 bis 16:00 Uhr
Telefon 08772 981-504

Bitte bringen Sie aus rechtlichen Gründen zur Knochendichtemessung ein Privatrezept mit Diagnose, rechtfertigender Indikation und Unterschrift Ihres überweisenden Arztes mit.

Radiologie

Flyer "Osteoporose"

Unseren Informationsflyer zum Thema Osteoporose (Knochenschwund) und Knochendichtemessung können Sie hier

>> zurück nach oben

Digitale Archivierung

Die Radiologie der Klinik Mallersdorf arbeitet mit einem fortschrittlichen digitalen Speicherfoliensystem und einem modernen System zur Verarbeitung, Verwaltung und Archivierung von medizinischen Bildern und Daten (PACS: Picture Archiving and Communication System).

Die Vorteile liegen insbesondere in der

  • raschen Verfügbarkeit von Befunden
  • Zugriffsmöglichkeit von allen Computerarbeitsplätzen im Haus
  • hohen Datensicherheit, auch auf lange Zeit

Team

In der Radiologie steht unser Team aus speziell ausgebildeten Fachkräften rund um die Uhr für Sie zur Verfügung. In enger Zusammenarbeit untereinander und mit allen medizinischen Fachbereichen stellen wir sicher, dass alle für die weitere Behandlung erforderlichen Untersuchungsergebnisse zuverlässig und zeitnah bereitstehen.

Unser Radiologie-Team ist außerdem dazu qualifiziert, an der praktischen Ausbildung zum Beruf Medizinisch-technische Radiologieassistenten/innen mitzuwirken. Hierfür besteht eine Kooperation mit den Eckert Schulen Regenstauf.

>> zurück nach oben

Ausstattung

Die Gerätetechnik und Ausstattung der Radiologie an der Klinik Mallersdorf befindet sich auf dem neuesten Stand. Sie unterliegt im Bereich Strahlenschutz ständigen externen Kontrollen durch die Bayerische Landesärztekammer. Alle im Haus vorhandenen Röntgenanlagen und Monitore testen wir laufend in umfangreichen Konstanzprüfungen auf Strahlendosis und Bildauflösung.

Unsere Geräteausstattung umfasst unter anderem

  • zwei konventionelle Röntgenanlagen (Philips)
  • digitales Speicherfoliensystem (Philips)
  • PACS (digitales Patientenarchiv) (Philips)
  • mobile Röntgeneinrichtung für Aufnahmen auf Station (Philips)
  • 16-Zeiler Computertomograph (Philips)
  • 1,5 Tesla Kernspintomograph (Philips) der kooperierenden Praxis Dr. Neumaier
  • digitale Durchleuchtungseinrichtung (Philips)
  • DXA-Knochendichtemessanlage

>> zurück nach oben

Ansprechpartner

Radiologie

Manuela Hümmer

Leitung Radiologie Klinik Mallersdorf

Kontakt

Kreisklinik Mallersdorf

Radiologie

und Anmeldung Knochendichtemessung

Mo.-Fr. 08:00-16:00 Uhr

Tel. 08772 981-504

Fax 08772 981-352

Krankenhausstraße 6

84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Kontakt

Kreisklinik Mallersdorf

Ambulante CT- und MRT-Untersuchungen

MVZ Dr. Neumaier & Kollegen

Filialpraxis an der Klinik Mallersdorf

Krankenhausstraße 6

84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Terminvergabe

für Patienten aller Krankenkassen

über die Zentrale in Regensburg

Tel. 0941 595880