Kreisklinik Mallersdorf
  • Innere Medizin

    „Schlaganfallversorgung der kurzen Wege“

    Innere Medizin

Schlaganfalleinheit

Wie funktioniert die Schlaganfalleinheit?

Die Klinik Mallersdorf betreibt eine telemedizinisch vernetzte Stroke-Unit, die täglich rund um die Uhr eine fachgerechte Schlaganfalldiagnostik und -therapie nach TEMPiS-Standards (s. u.) ermöglicht.

Damit setzt die Klinik ihr heimatnahes Versorgungskonzept der kurzen Wege um. Die Schlaganfalleinheit erspart Patienten mit Schlaganfallsymptomen unnötig lange Anreisen zu weiter entfernten Großkliniken. Die eingesparte Zeit kann genutzt werden, um Blutgerinnsel vor Ort aufzulösen und die Gefahr bleibender Gehirnschäden zu verringern.

Ein Schlaganfallexperte (Neurologie, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg) wird hierfür bei Ankunft des Patienten sofort über eine Videokonferenz per Webcam zugeschaltet. Er kann den Patienten direkt befragen und ihn zusammen mit dem Arzt vor Ort neurologisch untersuchen.

Gleichzeitig werden die Computertomographie-Bilder des Patienten innerhalb weniger Sekunden zur Beurteilung in das Zentrum übermittelt.

Der Schlaganfallexperte kann somit innerhalb von wenigen Minuten entscheiden, ob eine Lysetherapie durchgeführt werden kann. Auch diese ist vor Ort an der Klinik Mallersdorf möglich, so dass keine wertvolle Zeit verloren geht.

Was ist ein Schlaganfall?

Schlaganfallursachen

Was geschieht dabei im Gehirn?

1. Durchblutungsstörung des Gehirns

Blutgerinnsel verschließt ein hirnversorgendes Gefäß

2. Hirnblutung

Blutgefäß im Gehirn platzt, Blut tritt ins Hirngewebe ein

In beiden Fällen kommt es zu einer plötzlich auftretenden Funktionsstörung des Gehirns. Ein Schlaganfall ist eine komplexe Krankheit, die rasche spezialisierte Behandlung und fachkundige Patientenversorgung benötigt. In der Klinik Mallersdorf steht hierfür medizinische Kompetenz und modernste Technik zur Verfügung.

 

Schlaganfallsymptome? Jede Minute zählt!

Innere Medizin

Die typischen Symptome für einen Schlaganfall treten meistens plötzlich auf und können auch ebenso schnell wieder verschwinden:

  • Sehstörung
  • Sprachstörung
  • Verständnisstörung
  • Taubheitsgefühl oder Lähmung, meist sind Gesicht, Arme und Beine betroffen
  • Schwindel und Gangunsicherheit
  • Starke Kopfschmerzen

Schnelles Handeln ist immer nötig! Auch bei geringem Auftreten von Schlaganfall-Symptomen wählen Sie bitte sofort:

NOTRUF 112

Durch rasch eingeleitete Untersuchung und Behandlung der Patienten können Folgeschäden verringert
und Leben gerettet werden. Je schneller ein Schlaganfall behandelt wird, umso größer ist die
Wahrscheinlichkeit, dass bleibende Schäden verhindert werden.

An der Klinik Mallersdorf...

finden Schlaganfallpatienten auf kurzem Weg und rund um die Uhr alles vor, was für eine fachgerechte Versorgung erforderlich ist.

Die Logistik, Diagnostik und Therapie erfolgen nach denselben Standards und Kriterien wie beim Telemedizinischen Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ost-Bayern (TEMPiS).

Diagnostik

  • telemedizinisch vernetzte Stroke-Unit
  • 24h-Verfügbarkeit von Fachärzten aus den Bereichen Innere Medizin, Radiologie und Neurologie
  • Kooperation mit der am Haus ansässigen Neurologiepraxis (Dres. Zellner)
  • telemedizinisches Konsil per Webcam und Datenleitung (Barmherzige Brüder Regensburg)
  • Computertomographie
  • Kernspintomographie
  • Ultraschalluntersuchung der hirnzuführenden Gefäße (Dopplersonographie / Duplexsonographie)
  • Herzultraschall (Farbdopplerechokardiographie)
    - transthorakal (durch den Brustkorb)

    - transösophageal (über die Speiseröhre)

Therapie und Überwachung

  • Möglichkeit der Lysetherapie zur Auflösung von Blutgerinnseln
  • Telemetrie-Anlage, Neuroüberwachung, Herz-Kreislaufmonitoring
  • Rehabilitative Pflege (Waschtraining, Kontinenztraining)
  • Essbegleitung (Schluckversuch, Schlucktraining)
  • Ernährungsberatung für Schlaganfallpatienten durch Ernährungsberaterin Elisabeth Mehler
  • Lagerung, Mobilisation, Körperpflege
  • Kinästhetik: Unterstützung, um die Ausübung der Körperfunktionen im täglichen Leben wiederzuerlangen

Nachsorge

  • Pflegefachberatung für Patienten und Angehörige
  • Sozialdienst der Klinik Mallersdorf: Vermittlung von Hilfsmitteln, Einleitung der Reha-Pflege, Organisation der häuslichen Versorgung, Kontaktaufnahme mit ambulanten Pflegediensten oder Pflegeheimen
  • Physiotherapie in der Klinik Mallersdorf: Heil- und Krankengymnastik in Zusammenarbeit
    mit den Römerbad Kliniken Bad Gögging
  • Logopädie in Zusammenarbeit mit der Logopädischen Praxis Nikola Haimerl
    Kontakt: Telefon 08772 803438
  • Neuroprothetik-Spezialist am Haus: Priv.-Doz. Dr. Thore Zantop Experte für Neuroimplantate gegen Fußheberschwäche nach Schlaganfall

>> Schlaganfall-Flyer

>> zurück zur Leistungsübersicht

Ansprechpartner

Innere Medizin

Chefarzt Dr. med.

Herbert Wollner

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Hypertensiologie (DHL), Kardiovaskuläre Präventivmedizin (DGPR)

 

Kontakt

Kreisklinik Mallersdorf

Im Notfall

jederzeit und ohne Voranmeldung über unsere 24-h-Patientenaufnahme.

Bei Schlaganfall-Symptomen

(auch in geringer Ausprägung) wählen Sie bitte sofort den

NOTRUF 112.

Ansonsten steht Ihnen unser Sekretariat gern für anderweitige Anfragen und Kontaktaufnahme zur Verfügung:

Sekretariat
Innere Medizin

Krankenhausstraße 6

84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Tel. 08772 981-375

Fax 08772 981-373

Bürozeiten Sekretariat

Mo-Fr:  08:00-12:30 Uhr

             13:00-17:00 Uhr