Kreisklinik Mallersdorf
  • Innere Medizin

    „Ihre Gesundheit in besten Händen“

    Innere Medizin

Blutdruckmessung und Blutdruckeinstellung

Chefarzt Dr. med. Herbert Wollner ist als Hypertensiologe (DHL) Experte für die Diagnostik und Therapie von Blutdruckstörungen. Insbesondere geht es darum, Folgeerkrankungen von Bluthochdruck abzuwenden.

Blutdruckstörungen

  • Bluthochdruck (Hypertonie) birgt zahlreiche Gefahren für den Körper, insbesondere Herzinfarkt, Nierenversagen und Schlaganfall. Es gilt daher, einen zu hohen Blutdruck und dessen Ursachen rechtzeitig zu erkennen, um sie gezielt behandeln zu können. 
  • Zu niedriger Blutdruck (Hypotonie) kann ebenfalls Beschwerden bereiten wie Schwindelgefühle, Ohrensausen und Bewusstseinsstörungen bis hin zur Ohnmacht.

Blutdruckdiagnostik

  • Blutdruckmessung: An der Klinik Mallersdorf wird der Blutdruck mit exakt geeichten Geräten gemessen. Auf der Intensivstation und bei operativen Eingriffen erfolgen die Messungen kontinuierlich wiederholt.
  • Langzeitblutdruckmessungen: Blutdruckmessungen sind an der Klinik Mallersdorf auch als Langzeituntersuchung möglich. Dabei trägt der Patient permanent (in der Regel über einen ganzen Tag) eine Blutdruckmanschette, die sich in festgelegten Intervallen automatisch aufpumpt und misst, wie ein Aufzeichnungsgerät. Diese Methode gilt als Goldstandard für die Erkennung und Beurteilung des Schweregrades einer arteriellen Hypertonie (Bluthochdruck). 
  • Pulswellenanalyse: Häufig sind schlechte Gefäße Ursache für Bluthochdruck. Die Pulswellenanalyse ist eine unkomplizierte Methode, um den Zustand des Gefäßsystems zu beurteilen. Eine Blutdruckmessung allein ist hierfür oft nicht aussagekräftig genug. Die Messung wird von der DeGAG (Deutsche Gesellschaft für arterielle Gefäßsteifigkeit) und den europäischen Fachgesellschaften Artery und European Society of Hypertension zur Abklärung und Behandlung des Bluthochdrucks empfohlen.
  • Hormonuntersuchungen: auch Störungen im Hormonstoffwechsel können zu Bluthochdruck führen. Mit einem speziellen Bluttest kann dies untersucht werden.

Einstellung des Blutdrucks

Ist eine Blutdruckstörung diagnostiziert, steht die Innere Medizin der Klinik Mallersdorf als Ansprechpartner für die individuelle Behandlung weiterhin zur Verfügung.

Die beiden Säulen der Behandlung sind:

  • Lebensstilanpassung: Ernährung, Nikotin- und Alkoholverzicht, Bewegung, Stressabbau
  • Medikamententherapie mit verschiedenen Wirkstoffklassen: einzeln (Monotherapie) oder zusammen (Kombinationstherapie)

Gegen leichten Bluthochdruck reicht oft schon eine Lebensstilanpassung aus. Ein gesunder Lebensstil unterstützt jedoch auch sonst jegliche medikamentöse Therapie.

>> zum Spezialgebiet Hypertensiologie

>> zurück zur Leistungsübersicht

Ansprechpartner

Innere Medizin

Chefarzt Dr. med.

Herbert Wollner

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Hypertensiologie (DHL), Kardiovaskuläre Präventivmedizin (DGPR)

 

Kontakt

Kreisklinik Mallersdorf

Im Notfall

jederzeit und ohne Voranmeldung über unsere 24-h-Patientenaufnahme.

Ansonsten steht Ihnen unser Sekretariat gern für anderweitige Anfragen und Kontaktaufnahme zur Verfügung:

Sekretariat
Innere Medizin

Krankenhausstraße 6

84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Tel. 08772 981-375

Fax 08772 981-373

Bürozeiten Sekretariat

Mo-Fr:  08:00-12:30 Uhr

             13:00-17:00 Uhr