Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Gesundheitsabende im Kulturforum Oberalteich

    „Experten informieren Patienten und Interessierte. Der Eintritt ist frei!“

    Gesundheitsabende im Kulturforum Oberalteich
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Patientenzufriedenheit

    „Befragungsergebnisse 2017“

    Patientenzufriedenheit
  • Klinik Bogen

    „Moderne Technik und Unterbringung“

    Klinik Bogen
Neuigkeiten 2017

Der neue Chefarzt Dr. med. Mathias Grohmann

Dr. Mathias Grohmann zum Chefarzt befördert

Innere Medizin / Gastroenterologie der Klinik Bogen unter neuer Leitung

Längst kein Unbekannter mehr bei den Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf und tief verbunden mit der Region ist der neue Chefarzt der Inneren Medizin / Gastroenterologie der Klinik Bogen, Dr. Mathias Grohmann. Zum Jahresbeginn 2017 hat der langjährige Leitende Oberarzt der Inneren Medizin an der Klinik Bogen die Position des ausgeschiedenen Prof. Dr. Roland Büttner übernommen.

Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf „roter Faden in der Karriere"

Gebürtig in Neumarkt in der Oberpfalz hat Dr. Grohmann seine Leidenschaft für die Innere Medizin durch die Tätigkeit seines Vaters, ebenfalls Internist, bereits in die Wiege gelegt bekommen. Motiviert durch seinen Zivildienst und freiwilligen sozialen Dienst in der Intensivstation des Neumarkter Krankenhauses nahm er das Studium der Humanmedizin an der Universität Regensburg auf. Seine Ausbildungs- und Tätigkeitsorte umfassen neben dem Universitätsklinikum weitere Großkrankenhäuser und Kliniken der näheren und weiteren Umgebung, darunter bereits auch die Bogener Partnerklinik Mallersdorf, wo er als Arzt im Praktikum von Ende 2000 bis Anfang 2002 wirkte. Dr. Grohmann promovierte an der Universitätsklinik Regensburg und war 2005 bis 2008 als Assistenzarzt in der Inneren Medizin der Klinik Bogen unter den Chefärzten Dr. Dionys Daller und Priv.-Doz. Dr. Michael Reng tätig. In dieser Zeit bildete er sich zum Facharzt für Innere Medizin weiter. Weitere Karrierestationen waren Positionen als Funktionsoberarzt und Oberarzt bei Professor Wagner am Klinikum Deggendorf, wo er sein Wissen und Können erweiterte. 2011 führte ihn sein Weg zurück an die Klinik Bogen als Leitender Oberarzt der Inneren Medizin unter den Chefärzten Dr. Daller und Prof. Büttner. Im selben Jahr erwarb er die Anerkennung des Schwerpunktes Gastroenterologie und fungierte bis Ende 2016 als Chefarztstellvertreter. Maßgeblich trug er dazu bei, die Gastroenterologie und Endoskopie der Klinik Bogen auf den heutigen modernen Stand weiterzuentwickeln und zugleich Studierende und angehende Ärztinnen und Ärzte im Praktischen Jahr praxisnah und persönlich gut betreut auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten, wie es die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf ihm selbst ermöglicht hatten. Der heute 44jährige Chefarzt wohnt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Straubing.

Umfangreiches Leistungsspektrum wird kollegial fortgeführt

Auf die Frage, wohin die Reise der Inneren Medizin und Gastroenterologie der Klinik Bogen unter seiner Leitung gehen wird, antwortet Dr. Grohmann mit Anerkennung für das Team: „Ich freue mich, eine gut funktionierende Abteilung übernehmen zu können und werde die Innere Medizin weiterhin im Kollegialsystem mit Herrn Dr. Daller als ungeteilten Fachbereich führen. Das ist besonders von Vorteil für Patienten mit multiplen Erkrankungen. Sämtliche Diagnostik und Therapie erfolgt in gegenseitiger Abstimmung, ohne dass die Patienten durch Verlegungen belastet werden." Angesichts der steigenden Lebenserwartung und des hohen Altersdurchschnitts wird die Innere Medizin damit sowohl dem Trend zur Spezialisierung gerecht, als auch der Notwendigkeit, den Menschen als Ganzes zu betrachten, insbesondere bei Multimorbidität. Das Spektrum der Gastroenterologie bleibt unter dem neuen Chefarzt in vollem Umfang bestehen. In den Bereichen Koloskopie, Gastroskopie, Endosonographie und Kontrastmittelsonographie sieht Dr. Grohmann seine Abteilung „besonders gut ausgestattet für schmerzarme Behandlungen und Nachüberwachungen". Die Früherkennung von Tumoren im Gastrointestinaltrakt betrachtet er als eines der zentralen Anliegen seines Fachbereichs. Der internistische Schwerpunkt Diabetologie ist mit Oberärztin Kunigunde Meinhard ebenfalls weiterhin abgedeckt. Fortgeführt werden auch der Status der Klinik Bogen als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg, die Möglichkeiten der Weiterbildung im Haus sowie die Teilnahme an der Tumorkonferenz.

Gute Zusammenarbeit und Patienteninformation

Für seine Chefarzttätigkeit wünscht sich Dr. Grohmann „eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Haus mit den für Bogen charakteristischen kurzen Wegen und die Fortsetzung der langjährigen guten Beziehungen zu den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen." Der Gastroenterologe stellt immer wieder fest, dass die Patienten aufmerksamer und mündiger geworden sind: „Sie informieren sich gern selbst über medizinische Maßnahmen. Diesem Bedürfnis komme ich mit meiner Abteilung gern entgegen." Für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit referiert Dr. Grohmann daher am Donnerstag, den 18. Mai ab 19 Uhr beim Gesundheitsabend im Kulturforum Oberalteich zum Thema „Notfälle in der Gastroenterologie". Notfälle weiterer Fachgebiete stellen der Kardiologe Dr. Daller und die Chirurgen Dr. Andreas Comman und Dr. Raimund Bauer vor.

>> zurück zu "Neuigkeiten"