Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „Moderne Technik und Unterbringung“

    Klinik Bogen
  • Gesundheitsabende im Kulturforum Oberalteich

    „Experten informieren Patienten und Interessierte. Der Eintritt ist frei!“

    Gesundheitsabende im Kulturforum Oberalteich
Neuigkeiten 2019

So oder ähnlich wird der Außenaufzug an der Klinik Bogen aussehen.

Startschuss für den Bau des Außenaufzugs

Finanzierung gesichert - fachliche Billigung von der Regierung erteilt

Der langgehegte Patientenwunsch, ein Außenaufzug von der Mussinanstraße zum erhöht gelegenen Haupteingang der Klinik Bogen, kann nun realisiert werden. Zu verdanken ist dies zahlreichen privaten und Firmenspenden an die Freunde und Förderer der Klinik Bogen e. V.
Fördervereinsvorsitzender Wilhelm Lindinger hatte mit Vorstandsmitglied Xaver Gilch und mehreren Firmen und Privatpersonen das Projekt ins Rollen gebracht und entschlossene Unterstützer für das Vorhaben gewinnen können. Diese haben mit einer Spendensumme von 25.000 Euro als Anschubfinanzierung ein starkes Zeichen dafür gesetzt, wie ernst es ihnen mit ihrem Anliegen ist.
Mit dieser starken Rückendeckung aus der Region beantragte die Geschäftsleitung der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf die Förderung des Bauvorhabens bei der Regierung von Niederbayern. Dank fachlicher Billigung durch die Regierung von Niederbayern am 19. Februar und die Bereitstellung von Fördermitteln in Höhe von 198.000 Euro im Rahmen der Krankenhausbaumaßnahmen steht nun die gesamte Finanzierung des Außenaufzugs.

Die Anschubfinanzierung wird laut Fördervereinsvorstand dennoch zweckbezogen eingesetzt, im Falle dass sich bei den Abrissarbeiten unvorhergesehene Zusatzkosten auftun, damit die Realisierung des Projekts nicht in Gefahr gerät. Andernfalls fließen die Gelder in die baulichen Verbesserungen auf der Eingangsebene, um den Zugang vom Aufzug zur Klinik noch komfortabler, besser zugänglich und ansprechender zu gestalten.

Kreiskliniken-Vorstand Robert Betz lobt das Projekt "Außenaufzug" als gelungene Gemeinschaftsleistung vieler Beteiligter:

"Im Namen des Kommunalunternehmens Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf und unserer Patienten bedanke ich mich ganz herzlich bei allen, die eine Realisierung des Außenaufzug gemeinsam ermöglicht haben. Den Freunden und Förderern, insbesondere dem Vorsitzendem Wilhelm Lindinger, Vorstandsmitglied Xaver Gilch und Bürgermeister Franz Schedlbauer gilt mein besonderer Dank. Sie haben viele Firmen und Privatpersonen vom Projekt überzeugt und als Spender für die Anschubfinanzierung gewonnen. Den Spendern selbst danke ich, dass Sie mit ihrem Verständnis für die Dringlichkeit eines Aufzugs und ihrer großzügigen finanziellen Unterstützung den Stein ins Rollen gebracht haben. Weiterhin danke ich der Regierung von Niederbayern für die fachliche Billigung und Bewilligung der Fördergelder. All diese Maßnahmen zusammengenommen haben dazu geführt, dass einer zügigen Umsetzung nun nichts mehr im Weg steht."

Verwaltungsleiter Stefan Fuchs hatte im Rahmen der letzten Vorstandssitzungen des Fördervereins bereits erste Baupläne mit architektonischen Entwürfen vorgestellt, für deren Umsetzung nun die Ausschreibungen anlaufen.

„Das wird ja geradezu ein Stadtturm für Bogen", stellte Bürgermeister Franz Schedlbauer beim Anblick der Pläne erfreut fest. Als stellvertretender Vereinsvorsitzender der Freunde und Förderer der Klinik Bogen hatte er zahlreiche Spendenübergaben für die Anschubfinanzierung begleitet.

Der Termin für den Spatenstich hängt nur noch von der Verfügbarkeit der derzeit stark gefragten Baufirmen und geeigneter Witterung ab. Ursprünglich war für den Baubeginn die Sanierung der Mussinanstraße geplant. Obwohl diese verschoben werden musste, sollen laut Bürgermeister Schedlbauer die Bauarbeiten für den Außenaufzug deswegen nicht weiter warten müssen sondern unabhängig davon baldmöglichst beginnen.