Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Gesundheitsabende

    „Jetzt kostenlos anmelden...“

    Gesundheitsabende
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen

Tierische Stimmungsaufheller an der Klinik Bogen

Malgruppe Prosecco & Acryl betreibt Upcycling alter Schätze vom Bauernhof

Neuigkeiten 2020

Die Malgruppe „Prosecco & Acryl“ (v. l.) Inge Niedermayer, Rosi Baumgartner, Waldemar Zimmermann, Evi Högerl und Ilse Rudlof mit Wilhelm Lindinger, dem Vorsitzenden der Freude und Förderer der Klinik Bogen e. V. (Foto: Elisabeth Landinger).

Ausgedienten Schätzen aus Bauernhöfen hat die Malgruppe „Prosecco & Acryl" mit aufgemalten Tiermotiven und flotten Sprüchen neues Leben eingehaucht. Die alten, aber neu aufbereiteten Fensterrahmen, Schubladen, Hufeisen, Türen oder Garderobenbretter mit den tierischen Charakterköpfen sind ab sofort im Erdgeschoß der Klinik Bogen ausgestellt. Wilhelm Lindinger, Vorsitzender der Freunde und Förderer der Klinik Bogen e. V. begrüßte am Donnerstagnachmittag die Aussteller Rosi Baumgartner, Evi Högerl, Inge Niedermayer, Ilse Rudlof, Brigitte Zimmermann und Waldemar Zimmermann am Haus: „Wir freuen uns sehr, dass Sie nach Ihrer Ausstellung hier vor zwei Jahren erneut an der Klinik Bogen Ihre Unikate präsentieren. Für die Patienten und Besucher ist es eine schöne Abwechslung. Und wenn einen solche Augen anschauen", so Lindinger, während er auf ein Gemälde mit treuherzig dreinblickendem Hunde deutet, „wer kann da schon widerstehen." Auch bei der aktuellen Ausstellung wird auf den Bogener Klinikfluren so schnell niemandem langweilig, ob jung oder alt. Die Motive sind humorvoll und vom Malgrund bis zum Motiv naturverbunden, wie auch die Künstler selbst.

Rosi Baumgartner, geboren 1963, wuchs auf einem Bauernhof in Buchberg bei Brennberg in der Oberpfalz auf. Nun lebt sie mit ihrem Mann in der Nähe von Viechtach. Sie haben zwei erwachsene Töchter. Seit ihrer Kindheit liebt Rosi Baumgartner vor allem Tiere vom Bauernhof und alte Materialien.

Ihre Begeisterung für die Malerei und das Leben auf dem Bauernhof teilt sie mit ihrer Malgruppe, die sich im Atelier Prackenbach zum kreativen Austausch trifft. „Wir stehen, wie unser Name schon verrät, für ein außergewöhnliches Erlebnis in vertrauter und lockerer Atmosphäre bei einem Gläschen Prosecco und einem Klecks Acryl", beschreibt Rosi Baumgartner die gemeinsame Begeisterung.

Die Kunstwerke mit Hufeisen, die Brigitte Zimmermann aufwändig verziert, seien an Krankenhäusern besonders beliebt, berichtet die Malgruppe. Sie werden gern von Besuchern als Glücksbringer für Patienten erworben. Real existierende Tiere vom Erdlingshof in Kollnburg, einer Art Gnadenhof für Haus- und Nutztiere, hat Ilse Rudlof portraitiert. Erlöse aus dem Verkauf dieser Bilder spendet sie an den Erdlingshof.

Die Ausstellung wird bis Mitte des Jahres an der Klinik Bogen zu sehen sein. Zu den Besuchszeiten der Klinik, täglich von 7:30 bis 21:00 Uhr, ist sie auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Auch dieses Mal können die Bilder käuflich erworben werden. Die entsprechenden Informationen sind links im ersten Flur sowie an der Rezeption erhältlich.