Kreisklinik Mallersdorf
  • Unfallchirurgie

    „Arthroskopische Untersuchungen, Nähte, Kalkentfernung und mehr...“

    Unfallchirurgie
  • Unfallchirurgie

    „Arthroskopische Operationen mit moderner Technik“

    Unfallchirurgie
  • Unfallchirurgie

    „Gelenkspiegelungen mit Durchblick“

    Unfallchirurgie

Gelenkspiegelung (Arthroskopie)

HD-Bilder aus dem Schulter- und Kniegelenk

In der Unfallchirurgie der Klinik Mallersdorf kommen neben den herkömmlichen offenen Operationsverfahren insbesondere auch minimal invasive OP-Techniken zum Einsatz. Die sogenannte Schlüsselloch-Chirurgie heißt im Gelenkbereich Arthroskopie oder Gelenkspiegelung.

Häufige Beschwerden,...

bei denen unter Umständen eine Arthroskopie weiterhelfen kann:

  • nachlassende Kraft im Gelenk
  • Bewegungseinschränkungen
  • Muskelverspannungen
  • Spannungsgefühl
  • Schmerzen im Gelenk
  • Schwellungen des Gelenks
  • Schmerzen beim bestimmten Belastungen
  • Schmerzen, die sich als Bewegungsblockaden äußern

Vorteile der Arthroskopie

  • sehr schonend für Muskulatur und Gewebe
  • zielgenaue Behandlung (gute Sicht dank stark vergrößerter Gelenkdarstellung über HD-Monitor)
  • Narben kaum sichtbar und kosmetisch ansprechen

Ziele der Arthroskopie

  • Linderung der Schmerzen und Beschwerden
  • Aufhalten des weiteren Verschleißprozesses des Gelenks
  • Wiederherstellung der Gelenkfunktion
  • dauerhafte Vermeidung der Implantation eines künstlichen Gelenks

Beispiele für arthroskopische Eingriffe

Schultergelenk

Unfallchirurgie
  • Erweiterung unter dem Schulterdach beim Einklemmungssyndrom (Impingement)
  • Erweiterung des Schultereckgelenkes bei schmerzhafter Verschleiß (Arthrose)
  • Verlagerung der langen Bizepssehne
  • Naht beim Sehnenriss der Rotatorenmanschette
  • Annähen der Schulterpfannenlippe nach Riss infolge von Verrenkungen
  • Stabilisierung des Schultergelenkes
  • Entfernung von Schulterkalk

Kniegelenk

Unfallchirurgie
  • Glättung der Knorpeloberfläche
  • Spülung des Gelenks
  • Microfracturing: Über feine Anbohrungen des Knochens tritt Knochenmark mit Blut- und Stammzellen aus, die eine knorpelähnliche Struktur und Oberfläche auf dem Knorpeldefekt herstellen können.
  • Knorpelzelltransplantation

Ansprechpartner

Unfallchirurgie

Chefarzt Thomas Beer

Chirurg, Unfallchirurg, Notfallmedizin, D-Arzt für berufsgenossenschaftliche Behandlung/Heilverfahren

Kontakt

Kreisklinik Mallersdorf

Krankenhausstraße 6
84066 Mallersdorf-Pfaffenberg

Infotelefon Chirurgie

Tel. 08772 981-502
Fax 08772 981-133

Sekretariat Chirurgie

Tel.        08772 981-379
Fax        08772 981-380

Bürozeiten

Mo.-Do. 08:30-16:00 Uhr
Fr.          08:30-12:00 Uhr

Notfälle

jederzeit und ohne Voranmeldung.
Die Notfallambulanz ist Tag und Nacht besetzt.

Sprechstunden

Privat, Indikationsstellung OP, Schultersprechstunde
nach Terminvereinbarung
Mi. 08:30-12:00 Uhr
Do. 08:30-11:00 Uhr

Berufsgenossenschaftliche Heilverfahren (BG)
nach Terminvereinbarung
Mi. 08:30-12:00 Uhr