Kreisklinik Mallersdorf
  • 170 Jahre Klinik Mallersdorf

    „Willkommen in Ihrer Klinik mit Tradition und Zukunft“

    170 Jahre Klinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Corona / COVID-19

    „Wichtige Informationen für Patienten und Besuchspersonen“

    Corona / COVID-19

Dr. med. Benedikt Ebelt neuer ärztlicher Leiter am MVZ Geiselhöring

Neue Akzente in der hausärztlichen Versorgung durch den Allgemeinmediziner, Ernährungsmediziner und Notarzt

MVZ Geiselhöring

(aufgenommen von Elisabeth Landinger): Dr. med. Benedikt Ebelt am Schreibtisch in seinem Sprechzimmer im MVZ Geiselhöring.

Nach der Verabschiedung von Roland Stingele in den Ruhestand hat Dr. med. Benedikt Ebelt zum 1. Oktober die Ärztliche Leitung des MVZ Geiselhöring übernommen. Der gebürtige Straubinger ist seit 1. Juli 2021 im Geiselhöringer MVZ-Standort der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf tätig und entwickelt dieses nun in verantwortlicher Position mit eigenen Schwerpunkten weiter. Dr. med. Benedikt Ebelt, ist 34 Jahre alt, hat am Ludwigsgymnasium sein Abitur gemacht, in Regensburg studiert, vier Semester im ungarischen Szegedin verbracht und seine klinische Ausbildung in Hamburg absolviert. Den Großteil seiner Laufbahn arbeitete er in der Inneren Medizin am Klinikum Augsburg sowie in mehreren großen spezialisierten Häusern - ein Kontrast zu seiner neuen Wirkungsstätte, aber auch ein großer Erfahrungsgewinn, den er nun am MVZ Geiselhöring einbringt. Den Wunsch, in die Region zurückzukehren, hatte Dr. Ebelt schon immer gehegt. Diesen hat sich der Vater einer 2jährigen Tochter mit dem Umzug nach Straubing und dem Einstieg am MVZ Geiselhöring erfüllt.

Gemeinsam mit Dr. med. Franz Unterpaintner und Dr. med. Franz Hackl deckt Dr. Ebelt nun am hausärztlichen MVZ Geiselhöring das gesamte Spektrum der Allgemeinmedizin ab. Darüber hinaus bringen die MVZ-Ärzte persönliche Spezialgebiete für ihre Patienten mit ein: Dr. Unterpaintner den Bereich Sportmedizin, Dr. Ebelt als Ernährungsmediziner, wofür er eine Weiterbildung an der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin absolviert und neben seiner Vollbeschäftigung im MVZ auch noch als ausgebildeter Notarzt im Landkreis im Einsatz ist. Um Notlagen in der regionalen Patientenversorgung zu verhindern, engagiert sich Dr. Ebelt zudem in der nachbarschaftlichen Praxiskooperation mit der kürzlich von der Schließung bedrohten Geiselhöringer Allgemeinarztpraxis von Dr. Peter Starke. Deren Fortführung durch dessen Tochter Dr. Sandra Starke konnte als vorübergehende Aufnahme ins MVZ Geiselhöring als Filiale gesichert werden.