Kreisklinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Gesunde Gelenke, gesundes Leben

    „Impressionen vom Tag der Gelenkgesundheit“

    Gesunde Gelenke, gesundes Leben
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Herzlich willkommen!

    „Sehen Sie sich bei uns um!“

    Herzlich willkommen!
  • Patientenzufriedenheit

    „Befragungsergebnisse 2017“

    Patientenzufriedenheit
Neuigkeiten 2016

(von links): Der Künstler Günter Schmidt mit Chefärztin Dr. med. Claudia Schott, die dessen Ausstellung nach Mallersdorf vermittelt hat, und Vorstand Robert Betz

Farben des Südens leuchten in den Klinikfluren

Gemäldeausstellung des von Günter Schmidt in Mallersdorf

Farbintensive Landschaften und Städteansichten zeigt die Ausstellung mit Ölbildern von Günter Schmidt, die seit Mittwoch an der Klinik Mallersdorf zu sehen ist. Der ehemalige Hauptschullehrer aus Weiden malt bereits seit seiner Kindheit. Als Jugendlicher entdeckte er seine Leidenschaft für Motive des Südens. Inspirationen aus Urlauben und Städtereisen bannt der Autodidakt seit den 1970er Jahren auf die Leinwand. Zu Beginn standen römische und italienische Motive im Mittelpunkt der Arbeiten. Im Laufe der Jahre weiteten sich seine Werke auf Orte und Landschaften in Mallorca, Lanzarote oder Südafrika aus. Stets laden sie die Betrachter ein, sich mit auf die Reise zu begeben und ihren Blick in stimmungsvollen Bildern in die Ferne schweifen zu lassen. Seit 2001 arbeitet Schmidt mit einer selbst entwickelten Spachteltechnik, die seinen Werken eine besondere dynamische Struktur gibt und die Leuchtkraft der Farben zur Geltung bringt.

Über Chefärztin Dr. med. Claudia Schott von der Inneren Medizin, Gastroenterologie und Rheumatologie, eine langjährige Bekannte des Künstlers, war die Verbindung von Weiden nach Mallersdorf zustande gekommen. Als Dr. Schott im Frühjahr zu Gast war auf Günter Schmidts Vernissage in der Weidener Regionalbibliothek, hat sie insbesondere die Leuchtkraft und Farbwirkung der Bilder beeindruckt, die sie sich nur zu gut in den Krankenhausfluren vorstellen konnte. So entstand die Idee einer Folgeausstellung an der Klinik Mallersdorf, die der Künstler sogleich unter großem persönlichem Einsatz und ungeachtet der weiten Anreise in die Tat umsetzte. Hierfür bedankte sich Robert Betz, Vorstand der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf, im Namen aller Mitarbeiter, Patienten und Besucher, zu deren Wohlbefinden die Bilder sicherlich beitragen werden. Schon im Vorbeigehen nehme man die positive Stimmung auf, die von den Bildern ausgeht und „umso mehr, wenn man etwas Muße findet, vor den Bildern stehen zu bleiben und sie auf sich wirken zu lassen", so der Vorstand.

Insgesamt 23 Werke von Günter Schmidt sind nun bis zum Jahreswechsel im Erdgeschoß der Klinik Mallersdorf ausgestellt.

>> zurück zu "Neuigkeiten"