Kreisklinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Herzlich willkommen!

    „Sehen Sie sich bei uns um!“

    Herzlich willkommen!
  • Patientenzufriedenheit

    „Befragungsergebnisse 2017“

    Patientenzufriedenheit
Neuigkeiten 2017

Die BBV-Ortsbäuerinnen bei der Spendenübergabe an den Mallersdorfer Krankenhausförderverein, vertreten durch Schriftführer Bernhard Fürst, Verwaltungsleiter Klinik Mallersdorf.

Klinikführung der BBV-Ortsbäuerinnen

Rundgang und Arztvorträge - Spendenübergabe an den Förderverein

Am Montagabend haben Klinikvorstand Robert Betz und Verwaltungsleiter Bernhard Fürst die Ortsbäuerinnen des Bayerischen Bauernverbandes mit der neuen Kreisbäuerin Claudia Erndl zu einer Führung durch die Klinik Mallersdorf eingeladen. Die Besuchergruppe konnte als erstes die Zentrale Patientenaufnahme (24 Stunden-Betrieb) besichtigen. Deren Leitung Rosalinde Niedermeier ließ die Besucherinnen einen Blick in die Zimmer werfen, die allesamt über einen PC verfügen für einen schnellen Zugriff auf die Patientendaten und Befunde. Für alle Arten von Notfällen steht medizinische Ausrüstung auf kurzem Weg zur Verfügung, ebenso Ärzte aller Fachbereiche, welche die Landfrauen im weiteren Verlauf kennen lernen durften.

Chefarzt Dr. med. Herbert Wollner stand Rede und Antwort zur Kardiologie, Bluthochdruck und häufigen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Chefärztin Dr. med. Claudia Schott zu den endoskopischen Untersuchungen des Verdauungstraktes in der Gastroenterologie. In der Urologie gab Chefarzt Dr. Gunnar Krawczak Auskunft über schmerzfreie Verfahren zur Diagnostik und Therapie häufiger urologischer Männer- und Frauenleiden.

Um das seelische Wohlbefinden der Patienten sorgt sich an der Klinik Mallersdorf Schwester M. Johanna Haugeneder. Die Klinikseelsorgerin gewährte den Ortsbäuerinnen in der Krankenhauskapelle einen Einblick in ihre tägliche Arbeit.

Zuletzt fanden sich die Besucherinnen im Speisesaal ein, wo die chirurgischen Chefärzte ihre Spezialgebiete vorstellten. Die Viszeralchirurgin Annette Buchert informierte über schonende Operationstechniken für Bauchraum und Schilddrüse, der Unfallchirurg Thomas Beer über die modernen Behandlungsmöglichkeiten für Knochen, Knorpel, Sehnen und Gelenke nach Unfall oder Abnutzung. Rege genutzt wurde die anschließende Fragerunde mit den Chirurgen.

Zum Abschluss genossen die Gäste in geselliger Runde eine schmackhafte Brotzeit aus der Küche der Klinik Mallersdorf unter der Leitung von Silke Steinberger.

Kreisbäuerin Claudia Erndl bedankte sich abschließend bei Verwaltungsleiter Bernhard Fürst für die Führung und die sehr aufschlussreichen Informationen über das Heimatkrankenhaus und überreichte eine Scheck für den Förderverein Krankenhaus Mallersdorf.