Kreisklinik Mallersdorf
  • 170 Jahre Klinik Mallersdorf

    „Willkommen in Ihrer Klinik mit Tradition und Zukunft“

    170 Jahre Klinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „Wir sind rund um die Uhr für Sie da.“

    Klinik Mallersdorf
Veranstaltungen 2020

Patientenseminare „Schnelle Genesung“

Vorträge und Übungen für Hüft- und Kniepatienten aller Altersstufen

Die Reihe der Patientenseminare für schnelle Genesung wird am 14. Dezember um 18 Uhr im Klinikspeisesaal fortgesetzt.

Das Seminar richtet sich an Hüft- und Kniepatienten aller Altersstufen, insbesondere denjenigen, die vor einer Gelenkersatzoperation stehen. Willkommen sind auch Angehörige oder Begleitpersonen, die als „Coach" beim häuslichen Training vor und nach einer Operation behilflich sein möchten. Vorhandene Gehstützen können mitgebracht werden.

Als Initiator des Konzepts eröffnet Chefarzt Thomas Beer das Seminar mit einem Vortrag über moderne und gewebeschonende OP-Techniken. Der Chirurg, Unfallchirurg und Notfallmediziner stellt heilungsfördernde Maßnahmen vor, die an der Klinik Mallersdorf auf den Patienten abgestimmt zum Einsatz kommen.

„Aufwachen und loslegen" ist das Ziel nach der Narkose. Dr. Albert Blümel, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, spricht über individuelle und schonenden Narkose- und Schmerztherapieverfahren, die dazu beitragen, ohne größere Verzögerungen wieder auf die Beine zu kommen.

Anschließend gibt es aus der Physikalische Therapie Übungen und Tipps, mit denen sich Patienten selbst für die OP und die Zeit danach fit machen können. Ziel ist es, die für das nachoperative Training benötigte Muskulatur schon vorher aufzutrainieren und Bewegungsabläufe zu verinnerlichen. Auch der Umgang mit Hilfsmitteln und Tricks im Alltag sollen dabei vorab geübt werden. Mühsames Neulernen und Ausprobieren im operierten Zustand bleibt den Patienten somit erspart. Stattdessen können sie die bereits bekannten Übungen gleich sicher anwenden.

Hygienevorschriften zur Sicherheit der Teilnehmer

Zur Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen maximal 30 Personen teilnehmen und es ist eine Voranmeldung erforderlich. Diese kann bis 11. Dezember telefonisch unter 08772 981-379 oder per E-Mail unter der erfolgen. Außerdem erfolgt für den Einlass an der Rezeption ein Screening.