Kreiskliniken Bogen Mallersdorf
  • Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf

    „Kommunalunternehmen des Landkreises Straubing-Bogen“

    Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf

Patientenzufriedenheit

Die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf führen eine kontinuierliche Patientenbefragung durch. Seit 2015 erhalten alle stationär aufgenommenen Patienten einen vierseitigen Fragebogen, mit dem sie verschiedenste Aspekte ihres Aufenthalts und der Behandlung bewerten können.

2017 haben an den Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf 2699 Patienten ihren Bogen ausgefüllt zurückgegeben. Die Eintragungen wurden mit einem Scansystem eingelesen und automatisiert ausgewertet. Dabei ergab sich eine Weiterempfehlungsquote von 98,8 Prozent. Dies ist der Anteil der Patienten, die angaben, dass sie die Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf Familie und Freunden weiterempfehlen werden. Damit liegen die Kreiskliniken einen ganzen Prozentpunkt über dem Durchschnittswert der über 50 Verbundskliniken bayernweit, die am selben Befragungssystem teilnehmen.

Weiterempfehlungsquote 2017

Patientenzufriedenheit

Persönliche Bestwerte erzielte das Kommunalunternehmen bei den Fragen nach

  • dem Vertrauen in die Ärzteschaft und Pflege
  • der Verständlichkeit der Narkose- und OP-Aufklärung und
  • bei organisatorischen Abläufen wie der guten Einhaltung von OP-Terminen sowie der Entlassungs- und Verlegungsplanung.

Kritik und Anregungen aus der Befragung werden ebenso ernst genommen und nach Möglichkeit umgesetzt für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Auf Wunsch stehen hierfür auch die Verwaltungsleiter sowie die neutralen Patientenfürsprecher als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung.

Patientenzufriedenheit

Die Vorstände Robert Betz (l.) und Christian Schwarz (r.) überreichen Landrat Josef Laumer die Ergebnisse der Patientenbefragung.