Kreisklinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Corona / COVID-19

    „Wichtige Informationen für Patienten und Besuchspersonen“

    Corona / COVID-19
  • Herzlich willkommen

    „Wir sind gerne für Sie da.“

    Herzlich willkommen
  • Baublog

    „Operation Neubau“

    Baublog

Auszeichnungen für die Urologie

FOCUS-Urkunde für Dr. Lindenmeir, zertifizierte Qualität bei der Prostatakrebsdiagnostik und -therapie, Anerkennung für Dr. Krawczak als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e. V.

Urologie

Chefarzt Dr. med. Gunnar Krawczak mit dem Zertifikat der Deutschen Kontinenz Gesellschaft, Chefarzt Dr. med. Tobias Lindenmeir mit FOCUS-Urkunde und Leitender Oberarzt Ireneusz Florian mit dem Zertifikat des Deutschen Onkologie Centrums (von links; Foto: Elisabeth Landinger)

Die Hauptabteilung für Urologie an der Klinik Mallersdorf steht unter der Leitung der Chefärzte Dr. med. Tobias Lindenmeir und Dr. med. Gunnar Krawczak. Sie leistet urologische Diagnostik und Therapie, konservativ und operativ, sowie Vorsorge und Nachsorge nach modernsten technischen Möglichkeiten und neuestem medizinischen Wissensstand.

So wurde die Urologische Abteilung vom Deutschen Onkologie Centrum wiederholt erfolgreich für die Diagnostik und Behandlung des Prostatakrebses zertifiziert. Als dritter Facharzt für Urologie am Haus ist Leitender Oberarzt Ireneusz Florian hauptverantwortlicher Projektleiter für die Organisation dieser Zertifizierung. Seit 2015 unterzieht sich die Mallersdorfer Urologie dieser externen, unabhängigen Kontrolle ihrer Therapieerfolge bei Prostatakrebs. Es wurde wiederholt bestätigt, dass sämtliche Kriterien für eine erfolgreiche Zertifizierung erfüllt sind, sowohl in der Diagnostik, aber vor allem auch bei der Behandlung von Patienten mit Prostatakrebs, beispielsweise auch bei der operativen Therapie mittels radikaler Prostatektomie. Die Klinik Mallersdorf erbringt somit die erforderliche Qualität in der Behandlung des Prostatakrebses und steht damit auf einer Stufe mit großen Prostatazentren.

Die Urologische Gemeinschaftspraxis an der Klinik Mallersdorf ist auch zertifizierter Kooperationspartner des Prostatakarzinomzentrums St. Josef in Regensburg. Am Haus werden nachweislich die geforderten Qualitätskriterien erfüllt, die Patienten also stets nach aktuellem wissenschaftlichem Stand und nach den aktuellsten Methoden diagnostiziert und behandelt.

Zwei persönliche Auszeichnungen runden die urologische Versorgung in Mallersdorf ab: Im Jahr 2022 wurde Chefarzt Dr. Lindenmeir zudem für seine ambulante Tätigkeit von der Gesundheitsredaktion des FOCUS-Magazins auf Basis einer unabhängigen Erhebung als Arzt empfohlen. In die Beurteilung gingen laut FOCUS-Urkunde unter anderem Empfehlungen von Ärzten, fachliche Erfahrung, wissenschaftliches Engagement, Patientenservice, Patientenzufriedenheit, Barrierefreiheit und Qualitätsmanagement mit ein. Seit vielen Jahren verfügt außerdem Chefarzt Dr. Krawczak über die Anerkennung als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e. V. Anerkannte Beratungsstellen sind qualifizierte Fachärzte, die sich mit Harn- und / oder Stuhlinkontinenz beschäftigten.

Urologie an der Klinik Mallersdorf

Das Fachgebiet Urologie erkennt und behandelt Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe bei Frauen und Männern. Hierzu zählen Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. Außerdem ist die Urologie Ansprechpartner bei Fertilitäts-, Potenz- und Hormonstörungen des Mannes sowie Beschwerden im Bereich der Geschlechtsorgane des Mannes: Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, Penis und Prostata.

Eine Besonderheit der Mallersdorfer Urologie ist das Miteinander stationärer und ambulanter Versorgung. Für letztere wurde die Urologische Gemeinschaftspraxis an der Klinik Mallersdorf gegründet. Jeder Patient kann ohne Überweisungsschein nach Terminvereinbarung in die Sprechstunde kommen.