Kreisklinik Mallersdorf
  • Herzlich willkommen.

    „Wir. Behandeln. Menschen. Bestens.“

    Herzlich willkommen.
  • Baublog

    „Hier wird künftig operiert, gepflegt und mehr...“

    Baublog
  • Klinik Mallersdorf

    „näher geht nicht“

    Klinik Mallersdorf

Fachärztliche Verstärkung für die Interdisziplinäre Notaufnahme

Klinik Mallersdorf heißt neuen Oberarzt Armin Minder willkommen – zukunftsweisender Ausbau der Notfallmedizin am Standort

Neuigkeiten 2024

Chefarzt Doctor-medic Lucian Jebelean, MHBA, begrüßt Oberarzt Armin Minder (re.) in der Interdisziplinären Notaufnahme der Klinik Mallersdorf (Foto: Elisabeth Landinger).

Das Team der Interdisziplinären Notaufnahme der Klinik Mallersdorf hat mit der Einstellung von Armin Minder seit Anfang Mai erstmals auch einen eigenen Oberarzt. Das Team von Chefarzt Doctor-medic Lucian Jebelean, dem ärztlichen Leiter der Abteilung, und den pflegerischen Leitungen Rosalinde Niedermeier und Vicki Heinzmann erhält dadurch weitere fachärztliche Verstärkung, die komplett den Notfallpatienten zur Verfügung steht.

Oberarzt Minder ist Facharzt für Allgemeinchirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie, verfügt über die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und startet derzeit die Weiterbildung für die Klinische Akut- und Notfallmedizin. Armin Minder ist 54 Jahre alt, Schweizer Staatsbürger und aufgewachsen in der Oberpfalz. Er hat ursprünglich Industriekaufmann gelernt, dann eine Ausbildung zum Masseur und Medizinischen Bademeister absolviert. Die Anatomiekurse im Rahmen der Ausbildung weckten sein Interesse an der Medizin und brachten ihn „auf den Geschmack", wie er selbst rückblickend feststellt. 

Um das Fach studieren zu können, besuchte Minder die Berufsoberschule in Regensburg und holte sein Abitur nach. So gelangte er auf etwas verschlungenem Weg, aber mit bis heute anhaltendem Interesse zum Arztberuf.

Seine erste Einsatzstätte war die Kreisklinik Wörth an der Donau. Es folgten viele Jahre am Klinikum Straubing als Facharzt in der Chirurgie. Zuletzt war Armin Minder als Oberarzt im Krankenhaus Vilshofen an der Donau tätig.

Als er erfuhr, dass an der Klinik Mallersdorf ein Oberarzt für die Interdisziplinäre Notaufnahme gesucht wird, bewarb er sich auf die Stelle, die er zum ersten Mai angetreten hat. „Die familiäre Umgebung in einem kleineren Krankenhaus mit kurzen Dienstwegen schätze ich hier ganz besonders", schildert Oberarzt Minder. „Das sind optimale Voraussetzungen für die interdisziplinäre Patientenversorgung in der Akut- und Notfallmedizin, die mir schon immer ein Herzensanliegen war. Dass ich hier die Möglichkeit habe, berufsbegleitend die Weiterbildung zum Innerklinischen Akut- und Notfallmediziner zu absolvieren, macht die Position besonders attraktiv."

Zentrale Patientenaufnahme / Notfall-Ambulanz

Oberarzt Armin Minder (Foto: E. Landinger).

Chefarzt Doctor-medic Jebelean freut sich über die kollegiale Verstärkung und auf die künftige Zusammenarbeit: „Im Hinblick auf die stets steigenden Patientenzahlen und die Anforderungen des GBA-Beschlusses (GBA = Gemeinsamer Bundesausschuss, weitere Infos s. u., Anm. d. Verf.) freut es mich sehr, einen erfahrenen Kollegen für das Team der Notaufnahme gewinnen zu können."