Kreisklinik Mallersdorf
  • Herzlich willkommen.

    „Wir. Behandeln. Menschen. Bestens.“

    Herzlich willkommen.
  • Klinik mit Zukunft

    „hochmoderner OP, Aufwachraum, Intensivstation und mehr...“

    Klinik mit Zukunft
  • Klinik Mallersdorf

    „näher geht nicht“

    Klinik Mallersdorf

Innehalten im Klinikalltag

Kunstausstellung von Erika und Monika Stangl an der Klinik Mallersdorf eröffnet

Neuigkeiten 2024

Verwaltungsleiter Bernhard Fürst mit den Künstlerinnen Monika und Erika Stangl (von links) und ihrer gemeinsamen Ausstellung an der Klinik Mallersdorf (Foto: Elisabeth Landinger).

Das kreative Schwiegermutter-Schwiegertochter-Duo Erika und Monika Stangl stellt im dritten Quartal dieses Jahres Gemälde an der Klinik Mallersdorf aus. Zum Ausstellungsbeginn vergangenen Montagnachmittag hat Verwaltungsleiter Bernhard Fürst die beiden Kunstschaffenden aus dem Landkreis Deggendorf begrüßt und dankte Ihnen für die Bereitstellung Ihrer Bilder zum Wohl der Patienten und als Abwechslung im Klinikalltag. Bei aller stilistischer Unterschiedlichkeit haben die Gemälde gemeinsam, dass sie zum Innehalten einladen, nachdenklich stimmen und die Fantasie anregen.

Erika Stangl ist in Zwiesel geboren und wohnhaft in Osterhofen. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist gelernte Glasmalerin mit künstlerischen Weiterbildungen und Mitglied im Künstlerverein „Regenbogen" in Plattling. Ihre Werke – vorwiegend in Acryl- und Mischtechnik auf Leinwand und Papier, aber auch Drucktechnik – hat sie bereits in zahlreichen Ausstellungen im ostbayerischen Raum sowie international in Tschechien, Spanien und Italien präsentiert. Darüber hinaus hat sie Heimatbücher illustriert. Mit ihren Bildern will sie „Augenblicke des Verweilens" schaffen und mit ihrer Malerei eine etwas andere Form von Tagebuch führen. In ihrem Repertoire finden sich abstrakte und gegenständliche Elemente sowie eine Palette von monochrom bis farbenfroh.

Monika Stangl ist 1959 in Niederpöring geboren, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie ist gelernte Bürokauffrau, doch schon in der Schulzeit war das Zeichnen und Malen, der Umgang mit Pinsel und Farbe eine Lieblingsbeschäftigung. 2003 gab ein Acryl-Malkurs den Anstoß, sich mit der gegenständlichen Malerei zu befassen. Sie besuchte weitere Kurse, unter anderem bei Michaela Moisl in der Kunstvilla am Mondsee. Die Malerei wurde zur Leidenschaft und schon bald fand sie ihren Schwerpunkt in der freien und abstrakten Malerei. Seit Anfang 2016 kamen künstlerische Arbeiten mit Speckstein und Serpentin dazu. Monika Stangl ist Mitglied in den Künstlervereinen „Klosterer Eigenart" Altenmarkt, D'Leuchtenberger Osterhofen, „Regenbogen" Plattling und im Kunstverein Passau. Ihre Bilder waren bereits in Ausstellungen wie dem Zwieseler Buntspecht, in Viechtach und Mitterfels zu sehen. Darüber hinaus beteiligte sie sich in zahlreichen Ausstellungen mit den Künstlervereinen sowie Einzelausstellungen. „Wenn ich male, vergesse ich Ort und Zeit, ich kann für Stunden dem Alltag entfliehen!" beschreibt Monika Stangl ihre Motivation und Inspiration.

Die Werke von Erika und Monika Stangl sind in den Fluren des Erdgeschoßes zu den Besuchszeiten der Klinik Mallersdorf, täglich zwischen 13 und 18 Uhr, auch für die Öffentlichkeit zugänglich und können auf Nachfrage auch käuflich erworben werden. Informationen hierzu sind an der Rezeption erhältlich.