Kreisklinik Mallersdorf
  • Herzlich willkommen.

    „Wir. Behandeln. Menschen. Bestens.“

    Herzlich willkommen.
  • Baublog

    „Hier wird künftig operiert, gepflegt und mehr...“

    Baublog
  • Klinik Mallersdorf

    „näher geht nicht“

    Klinik Mallersdorf

Neues aus dem Qualitätsmanagement

QM-Beauftragte Kerstin Kienberger zur standortübergreifenden Leitung ernannt

Das Qualitätsmanagement (QM) der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf steht unter neuer Leitung: die langjährige QM-Beauftragte der Kreiskliniken Kerstin Kienberger ist nach Ausscheiden von Johannes Pirner zur QM-Leitung für das Kommunalunternehmen ernannt worden. Gemeinsam mit der weiteren QM-Beauftragten Kerstin Meyer hat sie kurz nach Übernahme der Hauptverantwortung für das QM gleich ein standortübergreifendes Überwachungsaudit durch die DEKRA vorbereitet, organisiert und begleitet. Ziel ist wieder die Einhaltung der Qualitätsstandards nach DIN EN ISO 9001:2015 für einen fortwährenden Verbesserungsprozess der Patienten- und Mitarbeiterorientierung an den Kliniken.

Die Vorstände der Kreiskliniken Robert Betz und Christian Schwarz betrachten das QM als „Kernaufgabe des Managements" zum Wohle von Patienten, Mitarbeitern und Kooperationspartnern. „Umso größer war unsere Freude und Dankbarkeit, dass sich Kerstin Kienberger als kompetente, erfahrene und allseits geschätzte QM-Expertin bereiterklärt hatte, die vakant gewordene Leitungsposition zu übernehmen", blickt Robert Betz zurück. „In ihrer neuen Verantwortung im bestens vertrauten Fachgebiet wünschen wir Frau Kienberger alles Gute."

Qualitätsmanagement

Die QM-Beauftragten der Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf (von links) Kerstin Meyer und Kerstin Kienberger, die zur QM-Leitung ernannt wurde (Foto: Elisabeth Landinger).

Zur Person: Kerstin Kienberger ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin, war vier Jahre auf der neurologischen Intensivstation des Bezirksklinikums Mainkofen tätig und ist seit 2014 an den Kreiskliniken Bogen-Mallersdorf hauptamtlich im QM.