Kreisklinik Mallersdorf
  • Klinik Mallersdorf

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Mallersdorf
  • Corona / COVID-19

    „Wichtige Informationen für Patienten und Besuchspersonen“

    Corona / COVID-19
  • Herzlich willkommen

    „Wir sind gerne für Sie da.“

    Herzlich willkommen
  • Baublog

    „Operation Neubau“

    Baublog

Pfarrgemeinde Pfakofen spendet an Palliativmedizinischen Dienst

Erlöse aus dem Pfarrfest fließen in guten Zweck: menschliche und kompetente Versorgung schwerstkranker und Sterbender

Neuigkeiten 2022

Von links: Oberarzt Stefan Christl, Kerstin Neumaier und Martina Huber von Station 11, Pfarrer Dr. Peter Amevor, Verwaltungsleiter Bernhard Fürst, Annemarie Berger, Monika Weigl, Nicole Micka, Sr. M. Catherine Bruckner vom Kloster Mallersdorf und Hildegard Weigl (Foto: aufgenommen von Kathrin Fürst).

Der Pfarrgemeinderat Pfakofen und Pfarrer Dr. Peter Amevor haben an der Klinik Mallersdorf letzte Woche zwei Spendenschecks, je in Höhe von 350 Euro, überreicht. Einer ging an den Palliativmedizinischen Dienst der Klinik Mallersdorf, ein weiterer an das Südafrika-Konto des Klosters Mallersdorf. Bei den Spenden handelt es sich um Erlöse aus dem Pfarrfest, das nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause an Fronleichnam 2022 wieder im Pfarrgarten Pfakofen stattgefunden hat. Organisatoren des Festes waren der Pfarrgemeinderat, die Kirchenverwaltung und die Marianische Männerkongregation.

Oberarzt Stefan Christl, Palliativmediziner in Weiterbildung, bedankte sich stellvertretend für das Palliativteam unter der ärztlichen Leitung von Leitendem Oberarzt Dr. med. Jürgen Ippenberger. Er stellte die Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Patienten vor sowie die Bedeutung der wohnortnahen Palliativversorgung. Verwaltungsleiter Bernhard Fürst schilderte, wie mithilfe von Spenden immer wieder Anschaffungen ermöglicht werden, die im Budget ansonsten nicht vorgesehen wären. So konnte der Stationsbereich mit hell und freundliche eingerichteten Patientenzimmer ansprechend gestaltet und komfortabel ausgestattet werden. Hochwertige Lagerungshilfen entlasten das Pflegepersonal bei der Arbeit und schonen zugleich die Patienten.