Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Corona / COVID-19

    „Wichtige Informationen für Patienten und Besuchspersonen“

    Corona / COVID-19

Heitere Bauernhofmotive gegen den „Corona-Blues“

Dritte Ausstellung der Malgruppe „Prosecco & Acryl" unter der Leitung von Rosi Baumgartner an der Klinik Bogen

Rosi Baumgartners Malgruppe „Prosecco & Acryl" aus der Region Viechtach hat am Dienstagnachmittag ihre dritte Gemäldeausstellung mit heiteren Bauernhofmotiven an der Klinik Bogen eröffnet. Wilhelm Lindinger, Vorsitzender der Freunde und Förderer der Klinik Bogen e. V., begrüßte Rosi Baumgartner, Evi Högerl, Inge Niedermeier und Ilse Rudlof am Haus und blickte zurück auf die vergangenen Ausstellungen 2018 und 2020. Er bedankte sich für die kreativen Beiträge zur Stimmungsaufhellung mit großem Wiedererkennungswert. Diese seien gerade in der noch anhaltenden Coronazeit eine hochwillkommene Abwechslung.

Die schaffensfrohen Gruppenmitglieder konnten zwar pandemiebedingt nicht wie sonst gemeinsam malen, berichtete Rosi Baumgartner, zumal drei Medizinische Fachangestellte unter ihnen selbst im Gesundheitswesen tätig sind und ihre Kontakte auf das Allernötigste beschränkt haben. Jeder habe aber mit der Erfahrung aus der Malgruppe für sich gemalt und neue Unikate auf ungewöhnliche Malgründe gezaubert, die sich insgesamt wieder harmonisch zu einer gemeinsamen Ausstellung zusammenfügen.

Neuigkeiten 2022

Fördervereinsvorsitzender Wilhelm Lindinger begrüßt die Malgruppe Prosecco und Acryl an der Klinik Bogen, (v. l.) Ilse Rudlof, Evi Högerl, Rosi Baumgartner und Inge Niedermayer (Foto: Elisabeth Landinger).

Die humorvollen Tier- und Naturmotive mit flotten Sprüchen hauchen ausgedienten, neu aufbereiteten Bauernhofutensilien wie Fensterläden und -rahmen neues Leben ein.

„Wir hoffen, den Patienten, Besuchern und dem Personal mit der Ausstellung wieder eine Freude bereiten zu können", schilderte Rosi Baumgartner ihre Motivation für die erneute Präsenz an der Klinik Bogen. Die Ausstellung wird bis Mitte des Jahres an der Klinik Bogen zu sehen sein und Interessierte können die Bilder auch käuflich erwerben.

Über Rosi Baumgartner und die Malgruppe „Prosecco & Acryl"

Rosi Baumgartner, geboren 1963, wuchs auf einem Bauernhof in Buchberg bei Brennberg in der Oberpfalz auf. Nun lebt sie mit ihrem Mann in der Nähe von Viechtach. Sie haben zwei erwachsene Töchter. Seit ihrer Kindheit liebt Rosi Baumgartner vor allem Tiere vom Bauernhof und alte Materialien. Ihre Begeisterung für die Malerei und das Leben auf dem Bauernhof teilt sie mit ihrer Malgruppe. Diese trifft sich im Atelier Prackenbach zum kreativen Austausch in lockerer Atmosphäre. Pandemiebedingt malen die Gruppenmitglieder zwar derzeit überwiegend getrennt voneinander, kommen aber gelegentlich für gemeinsame Ausstellungen zusammen. Während viele Kunst- und Kulturangebote ausfielen, eröffnete Rosi Baumgartner 2020 in Hagengrub, Gemeinde Prackenbach, neben ihrem Atelier einen kreativen Märchenwald. Mit vielen märchenhaften Bildern und Überraschungen am Wegesrand hat sie ein ganzes Waldstück kindgerecht gestaltet. Der Eintritt ist kostenfrei, freiwillige Spenden sind willkommen und fließen an den Kinderschutzbund.