Kreisklinik Bogen
  • 160 Jahre Klinik Bogen

    „Gesundheitsversorgung mit Tradition und Zukunft“

    160 Jahre Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen

HNO-Arzt zum Professor bestellt

Neuigkeiten 2023

Der HNO-Belegarzt Prof. Dr. Rohrmeier im Gespräch mit dem Anäshtesiechefarzt Dr. Krivacek (Foto: Elisabeth Landinger).

Universität Regensburg bestellt Dr. med. Christian Rohrmeier zum Professor - weiterhin tätig in Straubinger HNO-Praxis und Belegabteilung der Klinik Bogen

Der HNO-Arzt Dr. med. Christian Rohrmeier mit Praxis in Straubing und Belegabteilung an der Klinik Bogen wurde im Dezember von der Universität Regensburg auf Grund seiner Verdienste in der Forschung und Lehre zum Professor bestellt. Der 40-jährige Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist mit einer Ärztin verheiratet und hat drei Kinder. Er ist nun im östlichen Niederbayern der einzige ärztlich tätige Professor für HNO-Heilkunde.

Professor Rohrmeier arbeitete viele Jahre an der HNO-Universitätsklinik Regensburg und hat 2017 die von seinem Vater 1986 gegründete HNO-Praxis übernommen. Diese führt er seitdem als Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Johann Federhofer.

Spezialgebiete Schwindel, Nasenatmung und Schnarchen

Professor Rohrmeier führte wissenschaftliche Studien vor allem auf seinen Spezialgebieten Schwindel, Nasenatmung und Schnarchen durch. In Zusammenarbeit mit Kollegen aus der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie entstanden jedoch auch viele neue Erkenntnisse zu Speicheldrüsentumoren und Karzinomen im Mundbereich.

Auch seit seiner Zeit als niedergelassener HNO-Arzt ist Professor Rohrmeier weiter wissenschaftlich tätig und publiziert regelmäßig Studien in international renommierten Fachjournalen. Zudem betreut er als Doktorvater immer wieder Kollegen bei ihrer Promotion. So konnten zum Beispiel die letzten zwei Jahre zwei Kollegen der Klinik in Straubing ihren Doktortitel erlangen.

Für die Patienten wissenschaftlich „am Ball bleiben"

Bis jetzt als Privatdozent und nun als Professor führt Dr. Rohrmeier regelmäßig Lehrveranstaltungen für Studierende an der Universität in Regensburg durch. Dies sind unter anderem Vorlesungen zur HNO allgemein, aber auch zur Allergologie und Notfallmedizin.

Die Mischung aus ärztlicher Tätigkeit mit Forschung und Lehre bringe laut Professor Rohrmeier große Vorteile: In der Praxis und als Belegarzt in der Klinik Bogen habe er Spaß an der Behandlung seiner Patienten. Durch die wissenschaftliche Tätigkeit befasse er sich immer wieder mit neuester Literatur und neuen Therapieverfahren. „Auch die Lehre ist eine spannende Abwechslung", findet Prof. Dr. Rohrmeier. „Durch die Aufbereitung des Lehrstoffes und die Diskussion mit den Studenten bleibt man immer am Ball. Dies kommt letztendlich dann wieder den Patienten zugute."