Kreisklinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Klinik Bogen

    „menschlich und kompetent“

    Klinik Bogen
  • Corona / COVID-19

    „Wichtige Informationen für Patienten und Besuchspersonen“

    Corona / COVID-19

Klinik Bogen befördert Dr. med. Martin Krivacek zum Chefarzt

Facharzt für Anästhesiologie leitet Hauptabteilung für Anästhesie und Intensivmedizin gemeinsam mit Chefarzt Dr. med. Markus Kestler

Dr. med. Martin Krivacek hat zum Jahresbeginn die Chefarztnachfolge in der Anästhesie und Intensivmedizin an der Klinik Bogen angetreten. Der Facharzt für Anästhesiologie ist seit anderthalb Jahren als Oberarzt an der Klinik Bogen tätig und leitet nun als Chefarztnachfolger von Dr. med. Ulrich Schroeck die Abteilung, in bewährter Weise gemeinsam mit Chefarzt Dr. med. Markus Kestler. In den aktuellen Zeiten mit großen Herausforderungen für die Hauptabteilung Anästhesie und Intensivmedizin sorgte Dr. Krivaceks Bewerbung auf die Position und die Nachbesetzung der Stelle aus eigenen Reihen für große Freude an der Klinik Bogen. Dr. Krivacek verfügt neben seiner Facharztanerkennung über die Zusatzbezeichnungen Anästhesiologische Intensivmedizin und Notfallmedizin sowie Qualifikationen im Bereich
TEE (Transösophageale Echokardiographie; ugs. „Schluckecho") in der Anästhesiologie und Intensivmedizin. Sein Berufswunsch entstand im medizinisch geprägten familiären Umfeld.

Neuigkeiten 2022

Bild (aufgenommen von Elisabeth Landinger): Chefarzt Dr. med. Martin Krivacek.

Das Studium für Humanmedizin absolvierte er an der Universität Regensburg und der Technischen Universität München. Zu seinen Wirkungsstätten zählten das Klinikum Deggendorf, das Uniklinikum Regensburg und ein mehrmonatiges Curriculum in der Kardioanästhesie der Uniklinik Würzburg, des Deutschen Herzzentrums München und des Klinikums Bogenhausen in München. Den Beginn seines beruflichen Werdegangs absolvierte er 1992 und 1993 als „Arzt im Praktikum" in der Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Deggendorf.

Während dieser Zeit entwickelte er Interesse an der Anästhesie und Intensivmedizin und wechselte 1994 in dieses Fachgebiet. Darin schätzt er ganz besonders, dass er als Anästhesist den Patienten im OP bei seiner Genesung wesentlich mit begleiten darf. Als Bindeglied zwischen den einzelnen operativen Fächern agiert er wie das „Öl im operativen Motor" und bewegt sich zwischen den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Im Jahr 1999 erlangte er seine Facharztanerkennung. Besondere Expertise erwarb er außerdem in den Bereichen Kinderanästhesie und Regionalanästhesie. Davon kann er insbesondere die Regionalanästhesie an der Klinik Bogen praktisch mit einbringen.
Für seine Zeit als Chefarzt wünscht sich Dr. Krivacek, dass er seinen Teil zum großen Ganzen beitragen kann.
Als Leitwort für seine Arbeit hat er sich gesetzt: „Respekt vor der Leistung anderer und eines jeden Einzelnen im Teamwork eines Krankenhauses."